Überholversuch

25.01.16
Auf der Heimfahrt vom Auftritt, auf der Autobahn. Vor mir fährt ein Kleintransporter und irgendwie bleibt das Fahrzeug nicht auf seiner Spur.
Es zieht nach links über den Mittelstreifen, nach rechts, über den Seitenstreifen.
Ich fange an zu spekulieren: Besoffen? Sucht sein Handy? Schreibt gerade eine ziemlich lange SMS?… Jetzt scheint der Fahrer wieder die Kontrolle über seinen Wagen gefunden zu haben und ich gebe meiner Neugierde nach und setze zum Überholen an. Je näher ich komme, umso mehr erkenne ich, dass der vordere Innenraum des Transporters hell erleuchtet ist. Also Handy? Ich komme noch näher, bin praktisch auf gleicher Höhe und da sehe ich ins Cockpit. Da sitzen zwei Typen und vor ihnen, vor der Windschutzscheibe, sind drei Bildschirme aufgebaut. Ich bleibe auf gleicher Höhe, um den Innenraum genauer studieren zu können und ich erkenne folgendes: beim ersten Bildschirm handelt es sich um ein größeres Smartphone auf dem das Navi läuft, auf dem zweiten Bildschirm wird gerade mit jemandem geskypt und auf dem dritten, ein großes Laptop, läuft ein Actionfilm. Man sieht Explosionen, schnelle Autos und Bruce Willis. Der Fahrer und sein Nebenmann bemerken mich, schauen zu mir rüber und winken freundlich. Ich bin so verblüfft, dass ich mich wieder hinter dem Transporter zurückfallen lasse. Ich schau mir nochmal das Nummernschild an. Die beiden haben offensichtlich noch eine weite Reise vor sich und es ist weit nach Mitternacht. Da sorgt so ein bisschen Entertainment wohl für die nötige Abwechslung und es hält wach. Nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn die beiden einschliefen. Auch ich denke an meine Sicherheit und verzichte auf jeden weiteren Überholversuch.