Pisteneldorado

Herrschaften, wir werden auch in diesem Jahr vergeblich auf eine weiße Weihnacht warten. Deshalb will ich uns trösten, mit einer Geschichte aus längst vergangenen Tagen.

Winter 1979

Meine Schiwelt, mein Pisten-eldorado, mein Funpark,
er hieß: Pilartzberg.
Dort fanden die waghalsigsten Abfahrtsläufe statt,
die schwierigsten Slalompassagen und vor allem gab es dort Sprungschanzen. Beeindruckende Sprungschanzen. Weiterlesen

starke Kinder

An dieser Stelle muss ich mich mal outen. Ja, ich schaue noch lineares Fernsehen. Kaum Netflix, wenig Sky, nur ein bisschen maxdome. In erster Linie studiere ich noch die Programmzeitschrift und richte mich nach vorgeschriebenen Sendezeiten. Nicht nur bei Nachrichten oder Live-Übertragungen. Ganz konservatives Fernsehen. Das mache ich noch. Ich bin eben doch älter, als ich mir das manchmal eingestehen möchte. Gut! Jetzt ist es raus. Weiterlesen

PassaufDu

Nach dem Auftritt. Wir haben schon alles gepackt und sind dabei, unsere Sachen im Auto zu verstauen. Da hören wir plötzlich lautes Geschrei auf der Straße. Eine Gruppe junger Burschen hat offenbar einen heftigen Disput. Sie kommen näher. Weiterlesen

Spaßwatschen

In der U-Bahn. Ich fahre vom Fußball-Stadion zurück zum Parkhaus. Mein Abteil ist fast leer. Die U-Bahn hält und zwei aufgeweckte,
junge Buben – ich schätze, zwischen 10 und 12 Jahren – steigen zu.
Sie lachen und haben offenbar einen riesen Spaß. Ein dritter Bub springt gerade noch in die Bahn, bevor sich die Türen schließen. Weiterlesen

Überholmanöver

Es ist spät nachts. Ich fahre vom Auftritt heim. Eine sehr schmale, kurvige Straße. Tempolimit 80 km/h, absolutes Überholverbot. Ein Sprinterbus kommt von hinten an mich heran, blendet in mein Fahrzeug, versucht, sich in meinen Kofferraum zu schieben. Das gelingt nicht. Er beginnt, leichte Kurvenlinien zu fahren. Dann lässt er sich zurückfallen, um gleich darauf wieder zu versuchen, sich in meinen Kofferraum zu schieben. Weiterlesen