Freut Euch aufs Alter!

Vorgestern, nach dem Auftritt kommt eine alte Dame zu mir, funkelt mich an und meint: „Sagen Sie, sind Sie unten rum rasiert?“ Sie lacht und klopft mir auf die Brust. Ich lache mit und bin schwer beeindruckt von dieser herzlichen Unverschämtheit. Sie zieht mich zu sich runter und sagt, mit diebischer Verschwörerstimme: „Freuen Sie sich aufs Alter.
Sie müssen sich nix mehr denken. Sie dürfen alles sagen.“
Darauf ich: „Da bin ich ehrlichgesagt, jetzt schon nah dran.“
Und sie: „Es wird noch viel besser, glauben Sie mir.“
Sie strahlt und lacht und geht nicht von mir weg. Ich widme mich anderen Leuten. Mach Selfies, geb Autogramme…
die Dame bleibt daneben stehen und kommentiert.
„Schauen Sie mal, wie nervös die jungen Dinger alle werden. Übrigens, Herr Altinger, Sie haben meine Frage noch nicht beantwortet.“ Alles lacht. Zwischendurch wird sie von einer jüngeren Begleiterin weggezogen. Aber die alte Dame ist stärker. Sie kommt zurück, mischt sich in Gruppenfotos, lacht, klopft mir auf die Brust und betont noch einmal:
„Das Alter! Freuen Sie sich drauf. Dann können Sie sich benehmen, wie ich.“ Und ich muss sagen: diese Begegnung macht mir tatsächlich Hoffnung. In meinem Alter ist es nämlich so, dass man viel zu oft mit unguten Gefühlen auf seine späteren Jahre schaut. In den Medien und auch in meinem Umfeld verkommt das Alter oft zu einem Monster, das man vor dem Tod noch überwinden muss. Diese alte Dame hat mir endlich mal wieder eine andere Seite gezeigt. Herrlich!
Ich werde mir ab sofort eine Liste erstellen, mit den Leuten,
die ich dann in der Öffentlichkeit frech ansprechen werde.
Und ein paar Sprüche wüßt ich auch schon.